Grundschule Heinersreuth
Gemeinsam statt einsam

 

PDF-Dokument zum Drucken bzw. die elektronische Ablage
Elterninfo Flex.pdf (673.67KB)
PDF-Dokument zum Drucken bzw. die elektronische Ablage
Elterninfo Flex.pdf (673.67KB)

 


Grundschule Heinersreuth
Geschwister-Scholl-Str. 28
95500 Heinersreuth
Telefon: 0921 / 741 30 30
Fax: 0921 / 741 30 325
Email: sekretariat(et)schule-heinersreuth.de


Liebe Eltern,

seit dem Schuljahr 2011/12 wird an unserer Grundschule neben den sogenannten jahrgangsreinen Klassen 1a und 2a auch eine Kombiklasse 1/2 von Frau Laufer unterrichtet. Die Erfahrungen mit dieser jahrgangsgemischten Klasse waren über die vergangenen Jahre hinweg durchwegs positiv, die Anmeldungen für die Kombiklasse stiegen kontinuierlich an.

Daher sprach sich das Kollegium im Rahmen einer Konferenz im Februar dafür aus, die Kombiklasse zu einer „flexiblen“ Klasse zu machen. Im Einvernehmen mit dem Schulaufwandsträger und dem Elternbeirat haben wir uns am vergangenen Montag für die „Flexible Grundschule“ beworben. Nun freuen wir uns sehr darüber, dass unsere Bewerbung erfolgreich war. Bereits nach 5 Tagen erhielten wir am Freitagabend die Nachricht, dass die Grundschule Heinersreuth ab kommendem Schuljahr den Titel „Flexible Grundschule“ erhält. Die Kombiklasse heißt ab September „flexible“ Klasse – und wird weiterhin von Frau Laufer geleitet.

 

Was heißt dies für Ihre Kinder?

In der Flexiblen Grundschule werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 – wie bereits auch schon in der Kombiklasse – jahrgangsgemischt unterrichtet. Neu hierbei ist die sogenannte „Eingangsstufe“. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, die ersten beiden Jahrgangsstufen in einem, zwei oder drei Jahren zu durchlaufen. Kinder mit Lernschwierigkeiten haben also 3 Jahre Zeit, sich den Lernstoff der Klassen 1 und 2 anzueignen. Ein „Sitzenbleiben“ gibt es nicht mehr. Leistungsstarke Schulanfänger werden durch die Zusammenarbeit mit den Zweitklässlern stärker gefördert und haben so die Möglichkeit, bereits nach einem Schuljahr in die 3. Klasse aufzurücken.

Der Schulversuch „Flexible Grundschule“ startete im Schuljahr 2010/2011. Von Beginn an nahmen in Bayern 20 Grundschulen am Projekt teil. Derzeit unterrichten 216 bayerische Grundschulen nach diesem Konzept. Und ab September auch die GS Heinersreuth!

Wir freuen uns sehr darüber, unseren künftigen Schülerinnen und Schülern diese individualisierte Form des Unterrichts anbieten zu können – als zusätzliches Angebot zu den jahrgangsreinen Klassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Martina Vogler, Rin